Jeder Atemschutzgeräteträger muss 1 mal im Jahr eine Leistungsüberprüfung unter Atemschutz erbringen. Diese setzt sich zusammen aus:

Treppensteigen bis in das 4. Obergeschoss, 30 mal Schlaghammer ziehen, 10 Meter Endlosleiter sowie der Durchquerung der eigentlichen Atemschutzübungsstrecke.

Die Freiwillige Feuerwehr Schulenberg hat 7 Atemschutzgeräteträger, die mindestens 4 mal im Jahr die Möglichkeit haben, die Atemschutzübungsstrecke in Goslar zu nutzen.

 

Quelle Zeitungsartikel (Bild1): http://www.goslarsche.de/

 

000001002003004005006007008009010011012013014015016017018019020021022023024025026027

Aktuelles / News

Bericht vom Jahresabschlußessen am 04.11.2017

Hier gehts zum Artikel




Bericht und Bilder zum Tag der offenen Tür 2017

Hier gehts zum Artikel




Letzter Einsatz am 29.10.2017




Der Kinderfinder rettet Leben und leuchtet den Weg! Kostenlos zu erhalten bei Ihrer örtlichen Feuerwehr oder in jeder VGH-Geschäftsstelle.

Hier gehts zum Artikel

Waldbrandwarnung

Unwetterwarnungen